Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Verhaltenstrainerin Ursula Trenkle

 

Vertragsgegenstand

 

Vertragsgegenstand sind die Angebote der Hundeschule Ursula Trenkle

 

Über die Sie sich kostenlos informieren können.

 

 

Anmeldung

 

Die Anmeldung wird nach dem Datum des Eingangs bearbeitet. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme besteht nicht. Ursula Trenkle behält sich vor Teilnehmer ohne Angaben von Gründen abzulehnen oder vom Unterricht auszuschließen.

 

 

Teilnahmegebühr

 

Die Teilnahmegebühr ist zu Beginn eines Kurses auf das angegebene Konto zu überweisen oder in bar bei Ursula Trenkle zu entrichten.

 

Einzeltraining sowie Beratungsgespräche sind jeweils nach der betreffenden Trainingseinheit bar zu bezahlen.

 

 

Stornierung

 

Ursula Trenkle kann die Veranstaltung kurzfristig wegen Krankheit oder schlechten Wetters absagen. Die Ausfallstunden werden nachgeholt.

 

 

Veranstaltungsort

 

Der Unterricht findet an verschiedenen Orten statt.

 

Ursula Trenkle behält sich vor, den Trainingsort kurzfristig zu ändern.

 

 

Ausschluss der Erfolgsgarantie

 

Da der Ausbildungserfolg im Wesentlichen von der Erziehungsarbeit des Hundehalters und dessen Hund abhängig ist, kann eine Erfolgsgarantie nicht gegeben werden. Es handelt sich vielmehr um einen Dienstvertrag.

 

 

Garantien des Teilnehmers

 

Es können nur Hunde teilnehmen, die geimpft und für die eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.

 

 

Haftung

 

Ursula Trenkle übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, es sei denn, dass Ursula Trenkle vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Auch alle Begleitpersonen sind vom Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzten.